Wanddurchbruch Baugenehmigung

Bei Wanddurchbruch Anfragen unserer Kunden hören wir oft die Frage „ Benötigt man bei tragenden Wänden eine Baugenehmigung oder reichen statische Berechnungen aus?“. Hierzu der nachfolgende Auszug aus der Landesbauordnung NRW:

§65 Genehmigungsfreie Vorhaben

(2) Keiner Baugenehmigung bedürfen ferner:

 1. eine geringfügige, die Standsicherheit nicht berührende Änderung tragender oder   aussteifender Bauteile innerhalb von Gebäuden; die nicht geringfügige Änderung dieser Bauteile, wenn eine Sachkundige oder ein Sachkundiger der Bauherrin oder dem Bauherrn die Ungefährlichkeit der Maßnahme schriftlich bescheinigt.

[Auszug abrufbar unter recht.nrw.de]

Bei einem Wanddurchbruch durch eine tragende Wand handelt es sich um eine nicht geringfügige Änderung dieser Bauteile und hier reichen statische Berechnungen aus. Bauordnungen anderer Bundesländer sind unter www.bauordnungen.de abrufbar.

VN:F [1.9.18_1163]
Rating: 4.3/5 (6 votes cast)

Wanddurchbruch Baugenehmigung, 4.3 out of 5 based on 6 ratings

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Copyright © 2012 Wanddurchbruch.net - Alle Rechte vorbehalten

Infomaterial anfordern Rückruf anfordern