Deckenöffnung für den Einbau von Treppen

Eine Deckenöffnung wird auch als Deckendurchbruch bezeichnet und dient zum nachträglichen Einbau einer Treppe, zur Verbindung von zwei Etagen. Wir die Öffnung nicht am Boden sondern an der Wand durchgeführt, so handelt es sich um einen Wanddurchbruch. Deckenöffnungen können rechteckig (jedes Maß ist möglich) oder auch rund, für den Einbau von Wendel- bzw. Spindeltreppen schnell und effizient durch uns hergestellt werden. Die Deckenöffnung wird mit einem Fugenschneider (rechteckige Deckenöffnung) bzw. einer Zirkelsäge (runde Deckenöffnung) erstellt. Der Vorteil vom Betonsägen gegenüber dem Durchbruch mit einem herkömmlichen Abbruchhammer ist das staub- und erschütterungsfreie Arbeiten. Das Wasser welches zur Kühlung der Diamantsegmente eingesetzt wird, bindet den anfallenden Staub und wird noch während des Sägevorgangs abgesaugt. Zudem entstehen keinerlei Erschütterungen, die sich negativ auf die umliegende Bausubstanz auswirken kann.

Wir von Dornbach Spezialabbruch erstellen eine Deckenöffnung innerhalb von ca. 1 Werktag (3 Mitarbeiter). Wünschen auch Sie eine Deckenöffnung für eine Treppe? Fordern Sie ein unverbindliches und kostenloses Angebot an.

Ablauf der Arbeiten

Am Anfang wird der umliegende Bereich der Deckenöffnung mit Staubschutzfolie ausgekleidet. Der Boden rund um die Öffnung wird mit Kunststoffplatten ausgelegt. Unterhalb der Deckenöffnung wird mit Baustützen die Deckenöffnung gegen ein unkontrolliertes Herabfallen gesichert. Nun können die eigentliche Sägearbeiten beginnen.

Runde Deckenöffnung:

  1. Kernbohrung im Mittelpunkt der Deckenöffnung zur Befestigung der Zirkelsäge
  2. Kernbohrung zur Durchführung des Sägeseils
  3. Befestigung der Zirkelsäge
  4. Sägen der Betondecke

Rechteckig Deckenöffnung:

  1. Setzen von Eckbohrungen, dann muss nicht über geschnitten werden und das Stück kann leichter ausgebaut werden.
  2. Mit einem Fugenschneider wird nun die Öffnung in die Betondecke gesetzt
Nachdem die Decken gesägt wurde, wird mit dem Ausbau begonnen. Überhalb der Deckenöffnung wird ein Portalkran installiert und die Öffnung oder Teile der Öffnung in die unterliegende Etage befördert. Hier wird das Betonstück nochmals mit Sägeschnitten verkleinert, damit es leichter abtransportiert werden kann.

Kosten einer Deckenöffnung – Kostenloses Angebot anfordern

Die Kosten für eine Deckenöffnung setzen sich aus vielen unterschiedlichen Faktoren zusammen. Zuerst werden die Maße (Längex Breite x Tiefe, bei runden Deckenöffnungen die den Durchmesser und die Tiefe) der Deckenöffnung benötigt. Befindet sich die Baustelle in einem Rohbau oder in einem bewohnten Haus. Dies ist entscheidend, da in einem bewohnten Haus Kosten für Nebenarbeiten (Schutzmaßnahmen) etc. hinzukommen. In welcher Etage befindet sich die Deckenöffnung? Je weiter die Deckenöffnung vom Bauschuttcontainer entfernt ist, desto mehr Kosten entstehen für den Ausbau der Sägestücke.

Statische Berechnung bei Deckenöffnungen nehmen wir ebenfalls vor. Die Kosten für die Statik bei einer Deckenöffnung liegen bei ca. 400 € + MwSt. Sie haben noch Fragen? Dann füllen Sie das nachfolgende Formular aus, oder setzen Sie sich telefonisch mit uns in Verbindung.

Name: *

Firma:

PLZ und Ort: *

Telefon: *

E-Mail-Adresse: *

Ihre Nachricht:

Zustand der Baustelle:

Strom vorhanden:

Material der Wand:

Bauschuttentsorgung durch uns:

Statisches Gutachten:

Sicherheitscode *


captcha

* (Pflichtfeld)

VN:F [1.9.18_1163]
Rating: 2.9/5 (87 votes cast)
Deckenöffnung für den Einbau von Treppen, 2.9 out of 5 based on 87 ratings

Copyright © 2012 Wanddurchbruch.net - Alle Rechte vorbehalten

Infomaterial anfordern Rückruf anfordern